Lesenswerte Artikel

Autorin: Christa Behr
Liebe zu Jesus

Einige Erkenntnisse aus dem Studium des Buches "Hohelied" über die Bedeutung der Liebesbeziehung zu unserem Herrn und Erlöser, Jesus Christus

Das 1. Gebot

Unzählige Christen wurden verfolgt, als sie sich weigerten, dem Kaiser oder anderen Führern göttliche Ehre zu erweisen. Es ist genau dieses Halten des ersten Gebots, das auch für unsere Zeit von größter Wichtigkeit ist.

Die Wiederherstellung aller Dinge

Nach Apg 3,21 muss alles wieder hergestellt werden bevor unser Herr Jesus zurückkommt. Dies schließt die volle Wiederherstellung der Gemeinschaft von Israel und der Kirche aus den Nationen mit ein.

single-folded-content
"Billige Gnade"

In dieser Bibelarbeit gehe ich darauf ein, was die Gnade Gottes in unserem Leben bewirken will. Dietrich Bonhoeffer prangerte in seiner Zeit die "billige Gnade" an und verschrieb sich der Nachfolge Jesu. Lies, was das für uns heute bedeutet.

Gebet, Buße und Umkehr

Gebet, Buße und Umkehr hat eine besondere Bedeutung in dunklen Zeiten und wenn das Reich Gottes nahe ist. Jesus mahnt seine Jünger: Markus 14:38 "Wachet und betet, damit ihr nicht in Versuchung kommt! Der Geist ist zwar willig, das Fleisch aber schwach."

Verschiedene Autoren
Die geistlichen Wurzeln des Holocaust

Von Pastor Jakob Krämer, Rhema-Gemeinschaft in Linz/Österreich

"Die Shoa ist das Drama des jüdischen Volkes das zum allgegenwärtigen nationalen Trauma Israels wurde. Wir müssen das verstehen, sonst verstehen wir nichts von Israel."

Botschaften von Pastor Surprise, Mozambigue

Eine Zusammenfassung der Botschaften von Pastor Surprise im Juni 2008, die er auf einer Rundreise mit mir in Gemeinden und Kirchen in Deutschland und Österreich weitergegeben hat.

Über Israel und die Kirche

Kurze Gedanken von Pastor Jakob Krämer, Rhema-Gemeinschaft in Linz/Österreich.

"Die Schuld der Kirche (Christenheit) an den Juden muss klar und unmissverständlich bekannt werden. Die Juden müssen erkennen können, dass die Kirche darüber echte Reue zeigt."

Über das „rechte Maß“ an Buße gegenüber dem jüdischen Volk

Von Pastor Jakob Krämer, Rhema-Gemeinschaft in Linz/Österreich

"Die „christliche Hektik“ gerade in der heutigen Zeit, entschärft die geistlichen Sensoren des Christen oftmals so weit, dass er Gottes leisen Ruf zur Buße gar nicht mehr wahrnimmt.."

“18, das bedeutet Leben” – so sagte sie

Die Lebensgeschichte von Judith Kriegel, Holocaustüberlebender und persönliche Freundin.

Zeugnis von Stenia Mannheim

Die Botschaft einer Holocaustüberlebenden für ihren Enkel Jummy. Sie konnte dem Tod entkommen und 1946 in Tel Aviv ein neues Leben anfangen.

Rosh HaShanah 1945

Ester Mannheim beschreibt den Neujahrstag 1945. Der Krieg ist zu Ende und sie ist zurück in ihrer Heimatstadt Krakau. Beim Besuch des Gottesdienstes in der einzigen noch bestehenden Synagoge hat sie ein besonderes Erlebnis.

Deinem letzten Weg folgend, Mutter

Ein bewegender Brief von Stenia Mannheim an ihre Mutter Frieda – geschrieben 63 Jahre nachdem die beiden durch die große "Aktion" der Nazis für immer getrennt wurden.

“Purimfest, 1946″ – The Purim Link Between Nazi Germany And Nuclear Iran (Englisch)

Ein Artikel aus der Jerusalem Post (2012). Oberrabbiner Warren Goldstein (Südafrika) entdeckt Parallelen zwischen den Ereignissen, die zum Purimfest geführt haben, und der Zeit der Nazi-Herrschaft, bis in die Gegenwart. Ein zweiter Artikel eines anderen Autors spricht zu demselben Thema.